Was ist ein Content Management System (CMS)?

Beispiel einer Webseite, die wir in unserem Seminar mit dem CMS WordPress erstellen (Screenshot & Layout von Themegrill). Klicken Sie auf die Grafik, um zum WordPress Seminar zu gelangen.

Beispiel einer Webseite, die wir in unserem Seminar mit dem CMS WordPress erstellen (Screenshot & Layout von Themegrill). Klicken Sie auf die Grafik, um zum WordPress Seminar zu gelangen.

Ein Content Management System (kurz CMS) ermöglicht heutzutage nahezu jedem eine eigene Website zu erstellen, ohne dafür über besondere IT Kenntnisse verfügen zu müssen. Denn wesentliche Merkmale eines Content Management Systems sind, dass Inhalte, analog der Eingabe in einem Textprogramm, eingestellt und online publiziert werden können und die Inhalte der Website vom Layout der Website getrennt sind. Damit ist es unkompliziert, dass Design und den Funktionsumfang der Website zu ändern.

Keine Programmierkenntnisse erforderlich, Trennung von Inhalten und Layout

Als Matt Mullenweg und Mike Little im Jahr das CMS WordPress entwickelten, wurden die meisten Webseiten noch von Hand programmiert. Dazu benutzten die Entwickler die Programmiersprache HTML (Hypertext Markup Language). Ohne Kenntnisse dieser Programmiersprache war es damals also kaum möglich, Inhalte online zu publizieren. Content Management Systeme wurden daher entwickelt um diese Hürde abzuschaffen und jedem der eine Website erstellen möchte, dies ohne Programmierkenntnisse zu ermöglichen. Die Benutzeroberfläche der meisten CMS Systeme ähnelt heute dem Aufbau eines Texteditors und ist ähnlich leicht zu bedienen. Ein weiterer großer Vorteil den Content Management Systeme bieten ist die Trennung von Inhalten und Layout. Das heisst, Sie können mit einem CMS das schnell und einfach das komplette Aussehen Ihrer Website ändern, ohne das Ihr Content verloren geht.

Welche CMS Systeme gibt es und wie unterscheiden sie sich?

Übersicht über die größten und Content Management Systeme

Marktanteil WordPress ca 23%, Joomla ca. 2,8% unter den top 10 Millionen Webseiten

WordPress
Joomla 
Drupal
Typo3

Wie unterscheidet sich ein Homepage Baukasten von einem Content Management System (CMS)?

Ein Homepagebaukasten ist ebenfalls ein Content Management System, nur das ein Homepagebaukasten im Vergleich zu großen CMS wie WordPress und Drupal weniger Funktionen bietet und damit einhergehend für Einsteiger oft einfacher zu bedienen ist als ein großes Content Management System.

Vorteile:

  • Mit einem Homepagebauskasten können Sie im Vergleich zu großen CMS leichter und schneller eine eigene Website erstellen
  • Ein Homepagebaukasten ist besonders empfehlenswert, wenn Sie günstig, schnell und sicher einen Onlineshop eröffnen möchten, denn mit einem Homepagebauskasten können Sie eine fertige und auch für den deutschen Markt rechtssichere E-commerce Lösung nutzen.

Nachteile:

Besonders im Bereich der Suchmaschinenoptimierung bieten Homepagebaukästen in der Regel deutlich weniger Möglichkeiten als z.B. das Content Management System WordPress mit seinen Vielzahl an externen Plugins. Wenn Sie daher Ihre Nutzer auch über die organische Googlesuche gewinnen möchten kann eine Homepagebaukastenwebsite einen Wettbewerbsnachteil gegenüber mit WordPress SEO gestalteten Webseiten darstellen. Da inzwischen fast jede 4 Seite im modernden Internet auf dem Content Management System WordPress basiert, werden SEO Faktoren immer wichtiger.

Was kostet es mit einem Content Management System (CMS) eine Website zu erstellen?

Es kommt drauf an. Es gibt inzwischen eine Vielzahl kostenloser und preiswerte CMS mit denen Sie Ihre eigen Website erstellen können, ohne dafür über Programmierkenntnisse verfügen zu müssen. Alternativ können Sie Ihre Website erstellen lassen. Auch hier gilt natürlich das der Preis davon was Sie für Anforderungen an Ihre Website stellen und wen Sie beauftragen möchten.

Überlegungen und häufige Fragen die bei der Wahl eines CMS zu berücksichtigen sind

Bei der Wahl des für Sie optimalen CMS sollten Sie zunächst Ihre Anforderungen und Ihre Erwartungen an die Website definieren. Diese orientieren sich natürlich an dem Zweck, den Ihre Website erfüllen soll.

Bevor Sie in unseren Content Management System Vergleich 2015 einstigen, beantworten Sie zunächst, warum Sie primär eine Website erstellen möchten:

  • Ich möchte eine Website erstellen, um sie als effektives Marktinginstrument zu nutzen, d.h. ich möchte mit meiner Webseite aktiv Umsatz für mein Unternehmen generieren
  • Ich möchte eine Website erstellen, über die sich Interessenten über mich informieren können (passive digitale Visitenkarte)
  • Ich möchte eine Homepage erstellen, um sie vorwiegend für private Zwecke zu nutzen, z.B. eine Hochzeitshomepage, ein Familienfotoalbum etc..

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Seminartermine & ausgewählte Tipps

Tragen Sie sich in unseren kostenlosen Newsletter ein und erhalten Sie unsere aktuellen Seminartermine für WordPress, Online Marketing, Excel, Zeitmanagement sowie weitere Themen und Tipps. 

Sie haben sich erfolgreich eingetragen. Bitte klicken Sie noch auf den Link in der Bestätigungsmail, um Ihre Eintragung abzuschließen.