Bevor Sie eine Domain registrieren, prüfen Sie den Namen unbedingt kurz beim Deutschen Patentamt und Markenamt. Dies erspart Ihnen unter Umständen viel Ärger!

Deutsches Patentamt

Screenshot: Website des Deutschen Patent- und Markenamtes

Letztens hat ein Bekannter alle seine Facebook Kontakte gebeten Ideen für neue Namen für seine inzwischen bereits zwei Jahre laufende Onlinefirma zu vorzuschlagen. Wie viele von uns hatte er eine Idee und sich direkt erstmal die für ihn ideale Domain gesichert – leider ohne zu prüfen, ob der Name bereits als Marke geschützt war. Nun hat er eine teure Abmahnung wegen Markenrechtsverletzungen und eine Aufforderung zur Unterlassung erhalten. Sparen Sie sich dieses Risiko einer späteren unliebsamen Überraschung und prüfen Sie bevor Sie eine Domain kaufen über die Website des Deutschen Patent- und Markenamtes, ob Ihre gewünschte Domain keine eigetragenen Markenrechte verletzt. Im folgenden erfahren Sie, wie einfach Sie Namen und Domains beim Deutschen Patentamt und Markenamt prüfen.

Online Auskunft beim Deutschen Patentamt und Markenamt

Die Website mit der Auskunft finden Sie beim Deutschen Patentamt und Markenamt unter  https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/einsteiger

Wenn Sie der Erste sind, der die die Domain als Marke nutzt, ohne dass Sie Ihre Marke eintragen lassen, können Sie in der Regel in etwaigen Rechtsstreitigkeiten ein Erstnutzungsrecht geltend machen, so dass Sie Ihre Marke dann weiterführen dürfen.

Geben Sie zur Sicherheit den von Ihnen geplanten Namen ebenfalls im Plural bzw. im Singular ein, um zu sehen ob der Namen als Marke gegebenenfalls schon verwendet wird.

Neben der Prüfung, ob ein Name bereits als Marke eingetragen ist, empfiehlt es sich bevor Sie eine Domain registrieren ebenfalls eine Google Suche mit Ihrem Wunschnamen durchzuführen. Damit vermeiden Sie, dass Ihre Markte später neben Ergebnisse steht, die Ihnen nicht passen.

Für Ihre Domain Registrierung und Ihr Website Hosting empfehlen wir Ihnen die Dienste unseres Partners 1und1. Lesen Sie hier z.B. warumg wir von dem 1und1 Kundenservice so begeistert sind. In jedem Fall viel Erfolg für Ihre Unternehmung!

Zusammenfassung: Prüfen Sie beim Deutschen Patentamt, ob Ihre gewünschte Domain als Marke geschützt ist

Deutsches PatentamtSie wollen sich selbständig machen, eine nebenberufliche Tätigkeit aufnehmen oder eine Webseite für eine Ihrer Geschäftsideen erstellen. Was auch immer der Grund sein mag, es ist heutzutage schnell und einfach möglich eine passende Domain zu sichern und eine Webseite zu erstellen. Jedoch sollten Sie im Vorfeld prüfen, ob der von Ihnen angestrebte Namen im Markenregister beim deutschen Patentamt als Marke eingetragen ist. Den Link zum deutschen Patentamt finden Sie oben. Aber auch wenn die Ihre Wunschdomain nicht als Marke eingetragen sein sollte, bietet dies keine Garantie, dass der Name nicht schon als Marke benutzt wird. So kennt die Rechtsprechung das Prinzip der Erstnutzung, d.h. das derjenige der zuerst einen Namen verwendet hat, durch die Erstnutzung sich darauf berufen  kann, diesen  Namen weiterzuverwenden zu prüfen, auch wenn Sie den Namen als Marke schützen lassen wollen. Es empfiehlt sich daher auch mit einer Suchanfrage in Google zu prüfen, ob der von Ihnen angestrebte Name für Ihre Domain schon anderweilig verwendet wird.

Domain registrieren
Wenn der von Ihnen gewünschte Domainname noch nicht als Marke registriert ist, können Sie sich die Domain bestellen. Wir empfehlen Ihnen dazu das Unlimited Paktet von 1und1. Erfahren Sie mehr dazu über den nachfolgenden Banner unseres Partners 1und1:



Partnerangebot

Seminartermine & ausgewählte Tipps

Tragen Sie sich in unseren kostenlosen Newsletter ein und erhalten Sie unsere aktuellen Seminartermine für WordPress, Online Marketing, Excel, Zeitmanagement sowie weitere Themen und Tipps. 

Sie haben sich erfolgreich eingetragen. Bitte klicken Sie noch auf den Link in der Bestätigungsmail, um Ihre Eintragung abzuschließen.