WordPress Gründer Matt Mullenweg

Wissenswertes zum Hintergrund von WordPress:

WordPress Gründer Matt Mullenweg schenkt WordPress der Welt in 2003

WordPress Gründer Matt Mullenweg schenkt WordPress der Welt in 2003WordPress wurde 2003 von dem damals erst 19 jährigen Matt Mullenweg entwickelt. Er wurde dabei von dem Engländer Mike Little unterstützt. Matt war Blogger und Idealist aber mit keiner der bestehenden Blogging Software Lösungen zufrieden. Daher sein Antrieb etwas besseres zu schaffen. Das Ergebnis war WordPress, dass er dann nicht direkt versucht hat an einen Konzern wie AOL oder Yahoo zu verscherbeln, sondern er hat die Software der Welt WordPress.org als Open Source Code geschenkt. Matt Mullenweg hat diese Entscheidung hat diese Entscheidung mit seinen Worten erklärt, das er mit WordPress

to democratice publishing

voran treiben wollte – das er also jedem in der Welt die Möglichkeit geben wollte online eine Stimme zu haben.

Open Source bedeutet, dass Entwickler auf der ganzen Welt den Code sehen und Programme für WordPress entwickeln können. Wie sich herausstellte war das der wesentliche Erfolgsfaktor, der dazu geführt hat, dass inzwischen rund 24% aller Webseiten des Internets auf WordPress basieren. Denn Entwickler aus der ganzen Welt haben ein Ecosystem geschaffen in dem es nichts fehlt. So hat umfasst allein die WordPress Datenbank über 54.000 kostenlose Programme (Plugins) und über 4.400 kostenlose Layouts. Darüber hinaus gibt es natürlich noch zehntausende kostenlose und kostenpflichtige Programme und Layouts ausserhalb des WordPress Verzeichnisses. Inzwischen wie gesagt basiert inzwischen ca. jede 4. Website im Internet auf Basis von WordPress und es ist daher umso erstaunlicher das der Name Matt Mullenweg, zumindest in Deutschland kaum bekannt ist. Denn sein bisheriges Lebenswerk steht sicherlich in einer Reihe von Larry Page (Google), Bill Gates (Microsoft) oder Marc Zuckerberg.

2005 Gründung von Automattic und WordPress.com

Matt ist bei der Schreibweise von Automattic nicht etwa ein Fehler unterlaufen, vielmehr hat er das doppelte T aus seinem Vornahmen in den Namen seines Unternehmens einfließen lassen. WordPress.com ist gegenüber WordPress.org ein geschlossenes Sytem.

Erfahren Sie über den WordPress Gründer Matt Mullenweg und seine Entwicklung im nachfolgenden Video:

 

No comments yet.

Kommentar verfassen

Termine & Wissenswertes (nie Spam)

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie Seminartermine und nützliche Tipps zu MarketingWordPress, SEO und Excel per Mail.

Vielen Dank! Bitte prüfen Sie Ihre Inbox für unsere Bestätigungsmail.

%d Bloggern gefällt das: